WOHNEN MIT AUSSICHT, MÜNSTER

Die Planung orientiert sich an dem vorliegenden städtebaulichen Entwurf mit seinen Erschließungs- und Hofstrukturen. Sieben, in ihrer Lage zueinander gestaffelte Baukörper, formulieren einen Quartierszugang, von dem aus die Bewohner*innen in einen zentralen, lebendigen und begrünten Platz geleitet werden. Dies ist, gemäß der übergeordneten städtebaulichen Leitidee, der zentrale Ort des nachbarschaftlichen Lebens. Hierhin orientieren sich die angrenzenden Gebäude mit ihren Erschließungen, sowie den gemeinschaftlich nutzbaren Räumen wie Veranstaltungsraum oder CoWorking.